30 März 2017 - „Trio Wasserfaller-Stern-Reinprecht“

„Trio Wasserfaller“ „Trio Wasserfaller“
Donnerstag, 30. März 2017, Beginn 20 Uhr In der alten Klosterschule (VS) 

Die Klarinettistin Corinna Wasserfaller-Stern, die an der Kunstuniversität Graz ihr Musikstudium absolvierte, widmet sich seit jeher mit großer Hingabe der „Königsdisziplin“ Kammermusik. Damit..

– schloss sich ihr Ausbildungsbogen, der schon im Alter von 8 Jahren im Kärntner Landesmusikschulwerk begonnen hatte und sie nach mehrmaligen Preisen bei Wettbewerben auch schon im Alter von 12 Jahren zu internationalen Auftritten als Solistin bei Solokonzerten mit Orchester geführt hatte. Seit 1997 spielt sie mit dem Pianisten und Komponisten Michael Wasserfaller im Duo und größeren Besetzungen Kammermusik.

Michael Wasserfaller , schloss sein Studium, Klavier-Klassik, Klavier-Jazz und Komposition, an der Grazer Musikuniversität bei Herrn Univ. Prof. Eike Straub mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Auch hier schloss sich der Ausbildungsbogen, der im Alter von 6 Jahren am Kärntner Landeskonservatorium begonnen hatte und nach einigen Preisen bei Wettbewerben schließlich zu jahrelanger Erfahrung als Klavierbegleiter führte, der ihn bis in die USA, nach Kanada und Neuseeland brachte.

Im Jahr 2015 ergab sich die künstlerische Zusammenarbeit mit der bekannten Sopranistin Alexandra Reinprecht, die diese spezielle Trio-Besetzung mit Klarinette liebt und nach Absolvierung ihrer Ausbildung am Konservatorium „Giuseppe Tartini“ in Triest, ihren internationalen Durchbruch schaffte, indem sie 2008 Anna Netrebko als „Manon“ an der Staatsoper Wien hervorragend ersetzte und seither international tätig ist.

Engagements: Theater St. Gallen, Grazer Oper, Stuttgarter Staatsoper, Wiener Volksoper, seit 2008 Mitglied des Ensembles der WIENER STAATSOPER.

Gastengagements führten Alexandra Reinprecht u.a. an die Bayerische Staatsoper nach München, Komische Oper Berlin, Teatro dell`Opera in Rom, Salzburger Festspiele, Seefestspiele Mörbisch.

Besondere Anerkennung erhielt Alexandra Reinprecht im April 2008, als sie kurzfristig für die erkrankte ANNA NETREBKO als Manon (Massenet) an der Wiener Staatsoper einsprang.

Das TRIO Sopran / Klarinette / Klavier besticht durch seine Stimmungsvielfalt und seinem musikalischen Farbenreichtum, der durch die sich ergänzenden Linien der Gesangsstimme und Klarinette entsteht und nuancenreich vom alles tragenden Klavier umhüllt wird.

Das Programm erstreckt sich von Mozart und Schubert bis Gershwin und Streisand.

Medien

Kultur Gamlitz

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.