27 März 2014-„75 Jahre Rudi Josel • 70 Jahre Manfred Josel“

75 Jahre Rudi Josel • 70 Jahre Manfred Josel 75 Jahre Rudi Josel • 70 Jahre Manfred Josel

Donnerstag, 27. März 2014, Beginn 20 Uhr In der alten Klosterschule (VS)

Rudi und Manfred Josel, zwei Südsteirer, aufgewachsen in Wolfsberg im Schwarzautal.

Von 1964-2000 war Rudi Josel 1. Posaunist der Wiener Philharmoniker. Manfred war Professor für Jazz-Schlagzeug an der Musikuniversität in Graz. Der dritte Musiker im Bunde war der Kontrabassist Anton Bärntaler, er war Direktor des Landeskonservatoriums Steiermark. 1959 gründete Rudi Josel das legendäre Josel-Trio. Anfang der 60er Jahre gewann das Trio etliche Preise bei internationalen Jazzwettbewerben und war auf allen großen Festivals von Norwegen bis Belgrad, von Frankfurt bis Bukarest zu Gast. Die räumliche Distanz Wien-Graz und die jeweilige berufliche Verpflichtung machten eine intensive Trioarbeit nicht sehr leicht. Trotzdem konnte man das Josel Trio bis Mitte der 80 er Jahre immer wieder bei Festivals, großen Konzerten und auch in Radio und TV erleben. Die Jubiläums Tour 2014 präsentiert nun ein hochkarätiges Quintett mit:

Rudi Josel Posaune, Pepe Auer Saxophon, Dejan Pecnko Klavier, Klaus Melem Bass, Manfred Josel Schlagzeug 

Medien

„75 Jahre Rudi Josel • 70 Jahre Manfred Josel“

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.